Menu

Drake - Scorpion

 

DrakeWenn Drake ein neues Projekt veröffentlicht, bedarf es nicht vieler Worte. Der Kanadier ist der größte Rapper der Welt. Zahlen und Fakten als Beweismittel anzuliefern? Überflüssig. Bei Drake gelten andere Spielregeln: Wer Drake nicht kennt, der muss sich eher selbst fragen, was schiefgelaufen ist. Ende Juni brachte Aubrey Graham, wie Drake mit bügerlichem Namen heißt, sein 5. Album ''Scorpion''“ raus. Verteilt auf zwei CDs gibt es 25 neue Drake Songs. Und schon am Tag der Veröffentlichung brach ''Scorpion'' alle Rekorde. Auf dem Album rappt der mehrfache Grammy-Gewinner Seite an Seite mit Jay-Z, samplt Lauryn Hill und Mariah Carey. Die A-Seite wurde als eher Hiphop-lastig und die B-Seite als R'n'B angekündigt, die zweischneidige Klinge des Status Quo. Es gibt ein Michael Jackson-Feature, die Singles "Good for what" "I'm Upset" und "God's Plan" wurden schon lange vorab veröffentlicht. "Scorpion" ist sehr anders angelegt als noch der Vorgänger, "Views". Auf "Views" war jeder Track eine eigene Welt, ein Urlaubsort, eine Sehnsucht für sich. Die Tracks auf Scorpion wirken eher wie Sperrfeuer. Gute Grooves, aber kein besonders außergewöhnlicher Sound. Für Drakes Verhältnisse gibt es verhältnismäßig wenig Gesang. Insgesamt hatte der Rapper in seiner Karriere nun schon 31 Top-Ten-Songs in den Charts - das schaffte zuvor als männlicher Sänger nicht mal Michael Jackson. Rihanna hatte in ihrer Karriere bislang ebenfalls 31 Top-Ten-Songs, die Beatles hatten 34, Madonna 38. Alle 25 Lieder von Drakes Album ''Scorpion'' schafften es in den Top 100 der US-Charts. Berichten zufolge wurde das Album innerhalb einer Woche über eine Milliarde Mal über Streaming-Plattformen abgespielt - auch das ein Rekord. Drakes "Scorpion" ist das bisher beste Album des Sommers

Tracklist / Infos

CD 1
01. Survival 2:16
02. Nonstop 3:58
03. Elevate 3:04
04. Emotionless 5:02
05. God's Plan 3:18
06. I'm Upset 3:34
07. 8 Out Of 10 3:15
08. Mob Ties 3:25
09. Can't Take a Joke 2:43
10. Sandra's Rose 3:36
11. Talk Up (feat. JAY-Z) 3:15
12. Is There More 3:46

CD 2
01. Peak 3:26
02. Summer Games 4:07
03. Jaded 4:22
04. Nice For What 3:30
05. Finesse 3:02
06. Ratchet Happy Birthday 3:27
07. That's How You Feel 2:37
08. Blue Tint 2:42
09. In My Feelings 3:37
10. Don't Matter To Me (feat. Michael Jackson) 4:05
11. After Dark (feat. Static Major & Ty Dolla $ign) 4:49
12. Final Fantasy 3:39
13. March 14

 

 

 

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015

Last-Second-Geschenk!

Die RMNradio Christmas Show

In guter alter Tradition gibt es auch in diesem Jahr die Christmas Show bei uns. Mit dabei wird wieder sein "Die etwas andere Weihnachtsgeschichte", Eure Last-Minute Weihnachtsgrüße und natürlich das ein oder andere kuriose Thema rund um Weihnachten. Und ein sprichwörtliches Last-Second-Geschenk... weiter...

Mehr neue CDs

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AnnenMayKantereit - Schlagschatten
 Clean Bandit - What Is Love?
Max Giesingers - Die Reise
Mark Forster - Liebe
Imagine Dragons - Origins
Lukas Graham - 3  (The Purple Album)
Jess Glynne - Always In Between
Bosse - Alles ist Jetzt
Joris - Schrei es raus
Christina Stürmer - Überall zu Hause
LEA - Zwischen meinen Zeilen
David Guetta - 7
Lenny Kravitz - Raise Vibration
Marteria & Casper - 1982
Clueso - Handgepäck I
Ariana Grande - Sweetener
Jason Mraz - Know
 Sean Paul - Mad Love The Prequel
Drake - Scorpion
Panic! at the Disco - Pray For The Wicked
Years & Years - Palo Santo
Florence + The Machine - High As Hope
Die Best of 2018 – Sommerhits
Charlie Puth - VoiceNotes
Namika - Que Walou
Shawn Mendes – Shawn Mendes
James Bay - Electric Light
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert Vol. 5 (2018)
Die Fantastischen Vier - Captain Fantastic
Anne-Marie - Speak Your Mind

Diese Webseite verwendet zur Wahrung der Funktionalität und für statistische Zwecke Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieses Onlineangebotes erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren...

Verstanden