Menu

LEA - Zwischen meinen Zeilen

 

LeaLEA bereichert den deutschsprachigen Musikmarkt mit ihrem neuen Album ''Zwischen meinen Zeilen''. Die Sängerin aus Kassel zeigt auf ihren 13 neuen Songs, wie erfrischend Popmusik sein kann. LEA und ihr Klavier sind schon seit Kindertagen unzertrennlich. Wie prägend das Instrument für ihre Songs ist, hat die 26-Jährige bereits auf ihrem Debüt ''Vakuum'' aus 2016 signalisiert. Auch wenn auf ''Zwischen meinen Zeilen'' das Elektronische mehr in den Vordergrund rückt, bleiben LEAs Gespür für starke Melodien am Piano neben ihrer Stimme und tiefsinnigen Texten Hauptakteur. Dabei bewegt sie sich thematisch zwischen Fernweh und Heimweh, Verliebtheit und Beziehungskrisen, Geborgenheit und Entfremdung, Sinnsuche und Aufbruch. Musikalisch äußert sich das mal in Leichtigkeit, mal in Schwermut. Soll heißen: LEA funktioniert laut und gelöst, aber ebenso intim und leise. Für zwei Tracks hat sich die Sängerin Unterstützung von ihren männlichen Kollegen geholt: Das gilt zum einen für ''Zu Dir'', den sie zusammen mit Mark Forster geschrieben hat, zum anderen für ''Blicke''. Dafür hat sie kurzerhand Wincent Weiss zum Duett geladen. Kennengelernt haben sich die beiden, als LEA ihn als Support Anfang 2018 begleitet hat. Auf der gemeinsamen Tour hat Wincent Weiss sie schon live bei einem ihrer Songs unterstützt. Die Songs auf der neuen Platte umarmen Pop-Musik sind aber zum gleichen Teil Beobachtungen der Gesellschaft und des Zusammenlebens. Sie beweisen, dass auch tiefgründige Texte auf tanzbaren Beats funktionieren. Noch bis vor kurzem studierte LEA in Hannover und ist abends mit einem Hut in Bars aufgetreten – und plötzlich erkennt das ganze Land ihre Stimme wieder! Bereits mit fünfzehn veröffentlichte LEA erste Videos auf YouTube. Im Frühjahr 2016 erschien dann das Debütalbum 'Vakuum'' der damals 20-jährigen Kasslerin, auf dem mit Tracks wie ''Kennst du das'' oder ''Wohin willst du'' einige jener Songs enthalten waren, die die fünf Jahre jüngere LEA damals bereits am Klavier im elterlichen Wohnzimmer erschaffen hatte. Letzterer Track – Wohin willst du – war es, der LEA im Sommer 2017 dank einer Kollaboration mit dem DJ-Duo Gestört aber GeiL auf die nächste Ebene hob. Der Remix ihres Songs erreichte in den deutschen Charts Platz 11 und wurde millionenfach gestreamt. Wenige Monate später veröffentlichte LEA ihre neue eigene Single ''Leiser'', mit der sie nahtlos an den Erfolg anknüpfen konnte. ''Leiser'' wurde zur Radio-Hymne und brachte ihr eine goldene Schallplatte ein!

Tracklist / Info

1. Landebahn

2. Zu dir

3. Blicke (feat. Wincent Weiss)

4. Halb so viel

5. Zwischen meinen Zeilen

6. Heimweh nach wir

7. Lieber allein

8. Fahrtwind

9. Wunderkerzenmenschen

10. Leiser

11. Applaus

12. Klavier

13. Immer wenn wir uns sehn

 

Tour 2019

 

13.03.19 Rietberg · Cultura

14.03.19 Köln · Gloria

15.03.19 Dortmund · FZW

16.03.19 Neubrandenburg · Güterbahnhof

18.03.19 Leipzig · Täubchenthal

19.03.19 Dresden · Alter Schlachthof

20.03.19 Nürnberg · Der Hirsch

22.03.19 Darmstadt · Centralstation

23.03.19 Stuttgart · Im Wizemann Club

24.03.19 Saarbrücken · Garage

26.03.19 München · Muffathalle

27.03.19 Würzburg · Posthalle

29.03.19 Hannover · Capitol

30.03.19 Hamburg · Uebel & Gefährlich

31.03.19 Bremen · Schlachthof

01.04.19 Berlin · Heimathafen

 

 

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015