Menu

Kesha - Rainbow

 

KeshaPartys, Bulimie und Vergewaltigungsvorwürfe: Viel war in jüngster Zeit von Kesha zu hören - nur keine Musik. Jetzt meldet sie sich 4 Jahre nach Ihrem letzten Album wieder zurück. Bunt, laut und knallig war Kesha schon immer. Ungewohnt vielseitig nimmt sich dagegen das neue Album ''Rainbow'' der 30-Jährigen aus. Und das liegt nicht nur daran, dass sich die Sängerin jetzt ohne Dollarzeichen im Namen schreibt. So entstanden die Songs des Longplayers u.a. in Zusammenarbeit mit den Eagles Of Death Metal oder Dolly Parton. Jetzt also nicht nur eingängige Pop-Nummern, sondern auch kratziger Rock, gefühlvolle Balladen und sonnige Countrysongs. Trotz neuer musikalischer Ausrichtung distanziert sich Kesha aber doch nicht ganz von ihrem früheren Image: Farbenfroh und mit ausreichend Glitzer macht sich ''Rainbow'' derzeit auf den Weg in die höheren Chartregionen. Es ist schwer zu verstehen, warum Kesha als Popstar nicht ebenso präsent ist wie, sagen wir, Katy Perry oder Lady GaGa. Also einer der Größenordnung, von dem sogar die eigene Oma oder Tante schon mal gehört hat. Kesha Rose Pebert, geboren 1987 in Los Angeles, verkaufte bislang mehr als 60 Millionen Tonträger, erhielt allein für ihren Nummer-eins-Hit ''TiK ToK" fünf Mal Platin und schrieb nicht nur all ihre Songs selbst, sondern auch welche für Miley Cyrus und Britney Spears. Sie ist seit zwölf Jahren im Musikgeschäft und platzierte Hits, die jeder schon mal gehört hat, von denen aber nicht jeder weiß, dass sie von ihr stammen.

Tracklist / Infos

01. Bastards
02. Let 'Em Talk (feat. Eagles Of Death Metal)
03. Woman (feat. The Dap-Kings Horns)
04. Hymn
05. Praying
06. Learn To Let Go
07. Finding You
08. Rainbow
09. Hunt You Down
10. Boogie Feet (feat. Eagles Of Death Metal)
11. Boots
12. Old Flames (Can't Hold A Candle To You) (feat. Dolly Parton)
13. Godzilla
14. Spaceship

 

 

 

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015

Facebook