Menu

Neu in den Plattenläden

Sean Paul - Mad Love The Prequel

 

Sean PaulSeit Anfang 2016 hat Sean Paul mit etlichen Gastauftritten und noch mehr eigenen Hits die internationalen Charts dominiert wie nie zuvor in seiner langen Karriere: Jetzt legt die Dancehall-Legende mit ''Mad Love The Prequel'' seine neue EP vor! Mit dabei sind u.a. Ellie Goulding, Major Lazer, Jhené Aiko, Stefflon Don, Migos, Tory Lanez und Dua Lipa. Nachdem die mit David Guetta und Becky G aufgenommene Titelsingle ''Mad Love'' schon im Februar erneut die offiziellen deutschen Top-10 (sowie: iTunes #2; Spotify #7) aufgemischt hat, kommt nun also die EP: ''Mad Love The Prequel'' vereint insgesamt neun Songs des Jamaikaners, der mit ''Bad Love'' feat. Ellie Goulding die neueste Single vorlegt.

Weiterlesen...

Drake - Scorpion

 

DrakeWenn Drake ein neues Projekt veröffentlicht, bedarf es nicht vieler Worte. Der Kanadier ist der größte Rapper der Welt. Zahlen und Fakten als Beweismittel anzuliefern? Überflüssig. Bei Drake gelten andere Spielregeln: Wer Drake nicht kennt, der muss sich eher selbst fragen, was schiefgelaufen ist. Ende Juni brachte Aubrey Graham, wie Drake mit bügerlichem Namen heißt, sein 5. Album ''Scorpion''“ raus. Verteilt auf zwei CDs gibt es 25 neue Drake Songs. Und schon am Tag der Veröffentlichung brach ''Scorpion'' alle Rekorde. Auf dem Album rappt der mehrfache Grammy-Gewinner Seite an Seite mit Jay-Z, samplt Lauryn Hill und Mariah Carey. Die A-Seite wurde als eher Hiphop-lastig und die B-Seite als R'n'B angekündigt, die zweischneidige Klinge des Status Quo. Es gibt ein Michael Jackson-Feature, die Singles "Good for what" "I'm Upset" und "God's Plan" wurden schon lange vorab veröffentlicht.

Weiterlesen...

Panic! at the Disco - Pray For The Wicked

 

Panik"Panic! at the Disco" ist eine amerikanische High-School-Band aus Las Vegas. Aber die Band ist dann doch eher eine One-Man-Show mit wechselnden Begleit-Musikern. "Pray For The Wicked" ist das 6. Album seit 2005. Bei uns in Deutschland ist "Panic! at the Disco" bisher nicht über Club-Größe hinaus gekommen. In den USA dagegen sind sie extrem populär und erreichen mit allen Alben Top Ten Platzierungen. Ihre letzten beiden Platten gingen auf 1. Mit ''Pray For The Wicked'' veröffentlicht Brendon Urie sein zweites alleiniges Album für Panic! At The Disco, und er lässt erahnen: Jetzt geht's erst richtig los. Als vor zwei Jahren das Album ''Death Of A Bachelor'' Disco erschien, twitterte Robbie Williams neidvoll: „Jetzt weiß ich, wie ich klingen sollte!“ Das Werk schaffte es auf Platz 1 der US-Charts.

Weiterlesen...

Years & Years - Palo Santo

 

Years YearsAuf dem Debüt gilt es, sich auszuprobieren. Am Nachfolge-Album beißen sich viele Künstler dann die Zähne aus: Jetzt müssen sie eine Richtung einschlagen, sich festlegen und sich gar beweisen, wenn gleich der Erstling ein großer Erfolg war. So wie bei Years & Years: Dem britischen Elektro-Pop-Trio um Frontmann Olly Alexander gelang mit den Hits "King" und "Shine" der internationale Durchbruch. Das dazugehörige Album "Communion" verkaufte sich weltweit über eine Million Mal. Drei Jahre später legt die Londoner Band mit "Palo Santo" nach und stellt klar: Auf Nummer sicher will sie nicht gehen. Die beat- und bassorientierte, bereits vorab veröffentlichte erste Single "Sanctify" kopiert nicht die bewährten Hits, sondern gibt sich verspielt und besitzt einen subtilen Ohrwurm-Charakter.

Weiterlesen...

Florence + The Machine - High As Hope

 

Florence The MachineJedes, der drei bislang erschienenen Alben von Florence + The Machine, wurde für zahlreiche Preise nominiert, darunter auch immer der für das "Album des Jahres". Den erhielt die Formation gleich für ihr Debut "Lungs". Aufgrund des massiven Erfolgs der ersten beiden Alben von Florence + The Machine hat Sängerin und Frontfrau Florence Welch in den ersten Jahren kaum Zeit zum Durchatmen gehabt. Mit gerade mal 21 Jahren wurde sie bereits zum internationalen Popstar. Entweder war Florence im Studio, auf Tournee oder mit Promo-Terminen beschäftigt.

Weiterlesen...

Die Best of 2018 – Sommerhits

 

Sommer2018Bereit für den Sommer? Die Best of 2018 – Sommerhits schickt euch mit ihrer Tracklist direkt in die warme Jahreszeit voller Sommer Hits. In jedem Jahr beginnt kurz vor dem Sommer das Rennen um den diesjährigen Sommer Hit, denn wer sich hier ganz oben platziert, hält sich meist mehrere Wochen ganz oben in den Charts. Das Resultat ist hier dann natürlich volle Kassen, denn auch auf Youtube, Spotify oder im Radio wird der Sommer Hit 2018 natürlich wieder rauf und runter gespielt. Nach dem viel zu frühen Tod von Avicii könnte ein letzter Song von ihm sicherlich die Charts stürmen, denn ein Album soll wohl bereits fast fertig produziert sein. Die Verkäufe von Avicii sind in den USA um 6000% gestiegen nachdem die tragische Meldung die Runde machte..

Weiterlesen...

Charlie Puth - VoiceNotes

 

Charlie PuthEs ist Charlie Puths schwierige zweite Platte - so nennen Musiker es, wenn das erste Album erfolgreich war und der Druck riesengroß wird, jetzt nachlegen zu müssen. Charlie wollte sich künstlerisch beweisen. Und so beschloss er, sein zweites Album ''VoiceNotes'' – benannt nach der zuverlässigen iPhone App, die er zum Sammeln seiner Ideen benutzt – in seinem Homestudio in Los Angeles komplett selbst zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren. Und wie das neue Album klingt, verriet Charlie bereits im letzten Jahr mit den beiden Vorabsingles ''Attention'' und ''How Long'', die er mal wieder selbst produzierte. Für das Songwriting arbeitete er jedoch mit ein paar alten Bekannten zusammen: Justin Franks (''See You Again'') und Jacob Kasher. Beide Songs feierten bereits einige Charterfolge.

Weiterlesen...

Namika - Que Walou

 

Namika 2018Knapp drei Jahre nach dem Gold-Album "Nador" und dem Nummer-eins-Hit "Lieblingsmensch" veröffentlicht die gebürtige Hessin mit "Que Walou" nun ihr neues Album. Die Frankfurter Rapperin, Songschreiberin und Sängerin hat endgültig alle Genregrenzen hinter sich gelassen. Ein Album über Selbstbehauptung, Identität und die verdammte Suche nach dem Glück . Der Titel des Albums ist eine Redewendung aus dem in Zentralmarokko gängigen Berberdialekt Tamazight. Übersetzt heißt er „Wie nichts“ und zielt ab auf die mühelose Leichtigkeit, die aus dem Album klingt. Namika hat das für sich verinnerlicht

Weiterlesen...

Shawn Mendes – Shawn Mendes

 

Shawn Mendes 2018Mit gerade einmal 19 Jahren hat Shawn Mendes bereits sein drittes Studioalbum auf den Markt gebracht. Der gleichnamige Albumtitel verspricht diesmal eine andere Seite des Musikers zu zeigen - und zwar eine verletzliche. Denn wer im Rampenlicht steht, steht auch immer unter Druck. Manch einer kann damit umgehen, andere nicht. Auch Shawn Mendes musste lernen, dass man sich nicht für physische oder psychische Krankheiten schämen muss - und reflektiert auf "Shawn Mendes" Angstzustände, an denen der 19-Jährige litt und private Details, die sein Leben bestimmen.

Weiterlesen...

James Bay - Electric Light

 

James BayMit “Electric Light” veröffentlicht James Bay den Nachfolger seines Erfolgs-Debüts ''Chaos And The Calm''. Doch bei ''Electric Light'' ist einiges anders als bei seinem Vorgänger: Elemente aus Pop, Rock und R’n’B gesellen sich zu Synthies und Beats. Neben der musikalischen Veränderung hat sich James Bay auch optisch verwandelt. Sein Markenzeichen waren bislang lange Haare und ein Hut. Während der Arbeit an der neuen Platte wurde ihm jedoch klar, dass er - passend zur Musik - nach 15 Jahren einfach auch einen neuen Look braucht. Beim Arbeiten an seiner zweiten Platte hatte James Bay die Vision von einer 100-Watt-Birne, die sich aufbläht und immer heller wird. Aus diesem Bild heraus entstand auch der Name "Electric Light".

Weiterlesen...

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015