Menu

Linkin Park - One More Light

Likin ParkMit ihrem neuen Album erkunden Linkin Park neue musikalische Gebiete, denn "One More Light" ist ganz anders als die sechs Alben davor. Besonders die eingefleischten Fans, die schon seit den Anfängen der Band dabei sind, werden von dem neuen Sound überrascht sein. Mit "One More Light" steuern die sechs Mitglieder auf radio-taugliche Pop-Songs zu. Auf dem Album klingt diese Musik ziemlich glattgebügelt. Die elektronischen Experimente vergangener Tage sind genauso Geschichte wie der Nu Metal aus den Anfangszeiten. Auch der charakteristische Rap von Mike Shinoda ist eine Seltenheit. Die Linkin-Park-Mitglieder sind älter geworden - und mit ihnen ihre Fans. Einige haben sich innerhalb der vergangenen 20 Jahre abgewendet. Allerdings kommen mit jedem Album auch neue Fans hinzu. ''One More Light'' schlägt eine Richtung ein, die wir nicht für möglich gehalten hätten. Und es vollbringt dies nicht, indem es lauter, grösser oder dramatischer – es vollbringt dies, indem es menschlicher ist. Mit mehr als 61 Millionen Likes ist Linkin Park laut Label die Band mit den meisten Facebook-Fans. Die Kalifornier füllen Stadien und spielen Headlinershows vor Zehntausenden. Ihr Debütalbum ''Hybrid Theory'' ist das meistverkaufte Debüt des Jahrhunderts.

Und passend zur neuen CD kommen Linkin Park endlich wieder nach Deutschland. Am 12. Juni 2017 gibt die Band ein exklusives Konzert in Berlin. Der Gig wird in der Mercedes-Benz-Arena stattfinden, die Platz für bis zu 17.000 Besucher bietet. Darüber hinaus wird die Band auch auf einigen Festivals in Deutschland auftreten. Geplant sind Shows auf dem Southside Festival (23.06.2017) und dem Hurricane Festival (24.06.2017).

Tracklist

01. Nobody Can Save Me
02. Good Goodbye (feat. Pusha T and Stormzy)
03. Talking to Myself
04. Battle Symphony
05. Invisible
06. Heavy (feat. Kiiara) [Explicit]
07. Sorry for Now
08. Halfway Right
09. One More Light
10. Sharp Edges

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015

Facebook