Menu
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Revamp: The Songs Of Elton John & Bernie Taupin

Bevor sich Elton John ab dem kommenden Jahr auf seine vorläufig letzte ausgedehnte Welttournee begibt, beginnen schon die Lobgesänge der nachgekommenen Musikergenerationen auf den großen schillernden Sänger und Pianisten. Auf dem Tribute-Album ''Revamp: Reimagining The Songs Of Elton John & Bernie Taupin'' versammeln sich hochkarätige Stars, um dem Pop-Exzentriker und Mode-Narren Elton John zu huldigen. Ebenso turbulent und bunt, wie das Leben des inzwischen 71-jährigen Reginald Kenneth Dwight (Elton Johns bürgerlicher Name) bisher gewesen ist, gestalten sich die Interpretationen auf „Revamp“. Rock, Hip-Hop, R'n'B und Pop-Balladen befüllen die Playlist mit bekanntem Songmaterial insbesondere aus den 70er- und 80er-Jahren, als John höchst erfolgreich mit Texter Bernie Taupin zusammenarbeitete. Los geht's mit dem Meister selbst, der zum Einstand den einst elegant gefederten Piano-Pop von ''Bennie And The Jets'' gemeinsam mit Pink and Rapper Logic zu einem schlurfenden Tiefbass-Strudel umformt, der vor allem die goldenen Regeln heutiger Laptop-Produktionen befolgt: Laut muss es sein bei gleichzeitig anhaltendem Effekthagel. Wesentlich beherzter geht es im nachfolgenden Stück ''We All Fall In Love Sometimes'' aus Johns Captain-Fantastic-Ära zu. Coldplay orientieren sich an der majestätischen Eleganz des Vorbilds und setzen auf pure Emotion. Auch die junge Kanadierin Alessia Cara kann beim Meisterstück ''I Guess That's Why They Call It the Blues'' nicht viel falsch machen. Die Killermelodie swingt angenehm auf ihrem leicht rauchigen Timbre, und das Gitarrensolo scheppert brav neben den Chören. Das durch zwei große Tribute (Marylin Monroe und Prinzessin Diana) buchstäblich zu Tode genudelte und daher eher schwer zu covernde „Candle In The Wind“ bearbeitet Ed Sheeran souverän, indem er sich in seiner bewährten Teddybär-Art mit Billigklampfe und Steel-Guitar durch den Song kumpelt. Einer der wenigen echten Höhepunkte auf ''Revamp'' ist indes ''Tiny Dancer'', ein Jahrhundert-Track, den die immer noch unfassbar talentierte Florence Welch (Florence And The Machine) großartig neu interpretiert. Es ist die einzige Darbietung auf dem Album, die dem Original fast ebenbürtig ist. ''Someone Saved My Life Tonight'' von Mumford & Sons oder von Mary J. Blige in ''Sorry Seems To Be the Hardest Word'' sind auch auf dem album zu fenden. Wenn vielleicht nochmal irgendwo eine Träne rollt, dann eher bei Sam Smith, der sich ordentlich an ''Daniel'' abarbeitet. Zu guter Letzt bleiben die Queens of the Stone Age erstaunlich nahe am Originalton von ''Goodbye Yellow Brick Road'' und beenden melacholisch den Cover-Reigen.

Tracklist / Info

1. "Bennie And The Jets" / Elton John, P!nk and Logic
2. "We All Fall In Love Sometimes" / Coldplay
3. "I Guess That’s Why They Call It The Blues" / Alessia Cara
4. "Candle In The Wind" (2018 Version) / Ed Sheeran
5. "Tiny Dancer" / Florence +The Machine
6. "Someone Saved My Life Tonight" / Mumford & Sons
7. "Sorry Seems To Be The Hardest Word" / Mary J. Blige
8. "Don’t Go Breaking My Heart" / Q-Tip featuring Demi Lovato
9. "Mona Lisas and Mad Hatters" / The Killers
10. "Daniel" / Sam Smith
11. "Don’t Let The Sun Go Down On Me" / Miley Cyrus
12. "Your Song" / Lady Gaga
13. "Goodbye Yellow Brick Road" / Queens of the Stone Age

Radio hören

Live ins Studio

b musikwunsch w00

 

Hotline2015

Album der Woche

Neu im Kino

Mehr neue CDs

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alan Walker - Different World
Rita Ora - Phoenix
The Chainsmokers - Sick Boy
ZAYN - Icarus Falls
AnnenMayKantereit - Schlagschatten
 Clean Bandit - What Is Love?
Max Giesingers - Die Reise
Mark Forster - Liebe
Imagine Dragons - Origins
Lukas Graham - 3  (The Purple Album)
Jess Glynne - Always In Between
Bosse - Alles ist Jetzt
Joris - Schrei es raus
Christina Stürmer - Überall zu Hause
LEA - Zwischen meinen Zeilen
David Guetta - 7
Lenny Kravitz - Raise Vibration
Marteria & Casper - 1982
Clueso - Handgepäck I
Ariana Grande - Sweetener
Jason Mraz - Know
 Sean Paul - Mad Love The Prequel
Drake - Scorpion
Panic! at the Disco - Pray For The Wicked
Years & Years - Palo Santo
Florence + The Machine - High As Hope
Die Best of 2018 – Sommerhits
Charlie Puth - VoiceNotes
Namika - Que Walou
Shawn Mendes – Shawn Mendes

Top News


Die WELT-Nachrichten im Stream

Die WELT-Nachrichten im Stream 18.01.2020, 1:00
Nachrichten im Livestream - von Montag bis Freitag immer zwischen 7:00 Uhr und 21:00 Uhr und am Wochenende von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr neueste Informationen aus aller Welt zu Politik, Wirtschaft und Sport. ...weiter...

Unsicherheitsfaktor Mensch

Unsicherheitsfaktor Mensch 20.01.2019, 14:48
Mit einem Mal standen die Daten von Hunderten Bundestagsabgeordneten jedem zur Verfügung. Jetzt versuchen die Fraktionen, ihre Politiker zu sensibilisieren. Klappt das? Na ja. ...weiter...

Hier sehen Sie den Blutmond am besten

Hier sehen Sie den Blutmond am besten 20.01.2019, 14:42
Freunde des Blutmondes können am Montagfrüh so richtig auf ihre Kosten kommen: Meteorologen sagen voraus, dass es kaum Wolken geben wird, die den Himmel verdecken. Allerdings sollte man früh aufstehen und sich warm anziehen. ...weiter...


In Kooperation mit Nachrichten - WELT

Sport


19.000 singen für einen tragischen Helden des Handballs

19.000 singen für einen tragischen Helden des Handballs 20.01.2019, 13:08
Joachim Deckarm wurde Weltmeister mit Deutschland und galt als bester Handballer der Welt. Dann zerstörte ein Unfall früh seine Karriere. 40 Jahre später bekam er ein besonderes Geburtstagsgeschenk von WM-Fans. weiter

Federer unterliegt überraschend 20-jährigem Griechen

Federer unterliegt überraschend 20-jährigem Griechen 20.01.2019, 13:01
Der Favoritensturz bei den Australien Open setzt sich fort. Nach Angelique Kerber scheiterte am Sonntag auch Titelkandidat Roger Federer an einem Außenseiter. Tsitsipas konnte sein Glück kaum fassen. weiter

Klopps besonderes Geschenk für diesen 103-jährigen Fan

Klopps besonderes Geschenk für diesen 103-jährigen Fan 20.01.2019, 12:48
Der FC Liverpool gewinnt ein turbulentes Spiel gegen Crystal Palace. Der Star des Tages ist Bernard Sheridan. Der hatte sein erstes Liverpool-Spiel 1923 gesehen. Zum Geburtstag bekam er von Jürgen Klopp einen Brief. weiter


In Kooperation mit Sport - WELT

Sendung verpaßt?

Franc Guitar O im Interview

Franc Guitar O im Interview

Sendung verpaßt? Kein Problem! JETZT findest Du hier das Interview als Podcast... 

weiter...

Top-Themen aus "Connect"

BKA findet 500 Millionen gehackte Accounts

Anmeldung

Das Bundeskriminalamt hat bei Recherchen eine riesige Sammlung von gehackten Online-Zugangsdaten samt dazugehöriger Paßwörter gefunden. Was Du jetzt tun solltest...

Weiterlesen...

Sendung zum Nachhören

Fanny65x65Wer unsere Sendung "Connect" verpaßt haben sollte oder das eine oder andere Thema noch einmal nachlesen möchte, dem bieten wir die Top-Themen zum nachlesen und Zusammenfassungen der Sendungen als Podcast.

zu den Connect Podcasts....

Der Wettermann hats drauf

Der längste Ortsname Europas

Der längste Ortsname Europas

weiter...

Diese Webseite verwendet zur Wahrung der Funktionalität und für statistische Zwecke Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieses Onlineangebotes erklären Sie sich damit einverstanden. mehr erfahren...

Verstanden